alpha Lernen - Biologie

Haltung und Bewegung 1 Bänder

Author: Reinhard Sinterhauf

Published at: 9-6-2021

Schau dir zunächst das Video auf die folgenden Fragen hin an:

  • Woraus bestehen Bänder?
  • Welche Eigenschaften zeichnen Bänder aus?
  • Was wird durch die begrenzte Dehnbarkeit der Bänder verhindert?
  • Wie kann sich ein Umknicken mit dem Fuß auf die betroffenen Bänder auswirken?
  • Welche Auswirken und Folgen können sich durch einen Bänderriss im Sprunggelenk ergeben?

Weiter unten findest du die Antworten auf die Fragen und vertiefende Informationen.

Bänder stabilisieren das Sprunggelenk

Als Bänder werden parallelfaserige Bindegewebsstränge bezeichnet, die die beweglichen Teile des Skeletts verbinden und fixieren. Im Gegensatz zu Sehnen, die den Zug eines Muskels auf einen Knochen übertragen, verbinden Bänder ausschließlich Knochen. Der besondere Aufbau der Bänder aus straffem Bindegewebe sorgt dafür, dass Gelenkbänder sehr belastbar und nur bis zu 5 % dehnbar sind. Aufgabe der Bänder ist es, die Beweglichkeit der Gelenke auf ein sinnvolles Maß zu beschränken, um eine Überstreckung des Gelenks zu vermeiden und die Gelenkbewegung in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Doppelter Bänderriss im Sprunggelenk

Bänder können überdehnt werden, teilweise einreißen oder komplett abreißen. Dies betrifft bei Sportunfällen besonders häufig die Kreuz- und Seitenbänder des Kniegelenks und die Außenbänder des Sprunggelenks. Die Außenbänder reißen beim Umknicken des Fußes nach innen – die häufigste Sportverletzung überhaupt.      
Gerissene Bänder werden entweder konservativ behandelt oder operiert. Bei der häufig angewandten konservativen Therapie werden die betroffenen Bänder durch eine Schiene sowie durch einen Stütz- oder Gipsverband entlastet und geschont. Bei einer Operation strafft und näht der Arzt das verletzte Band, um die Stabilität und Belastbarkeit des betroffenen Gelenks wiederherzustellen.                                                                                           

Frage

Woraus bestehen Bänder?

Antwort

Bänder bestehen aus Bindegewebe.

F

Welche Eigenschaften zeichnen Bänder aus?

A

Bänder sind starr und wenig elastisch.

F

Was wird durch die begrenzte Dehnbarkeit der Bänder verhindert?

A

Bänder können durch ihre begrenzte Dehnbarkeit ein Überstrecken oder eine Fehlbewegung verhindern.

F

Wie kann sich ein Umknicken mit dem Fuß auf die betroffenen Bänder auswirken?

A

Die betroffenen Bänder werden dadurch zu stark gedehnt und können reißen.

F

Welche Auswirken und Folgen können sich durch einen Bänderriss im Sprunggelenk ergeben?

A

Durch einen Bänderriss geht die Stabilität des betroffenen Gelenks verloren. Es tritt ein stechender Schmerz auf. Die betroffene Stelle schwillt an und kann sich zusätzlich blau verfärben.