ARD alpha Uni International Business Administration studieren

Author: Susanne Bauer-Schramm

Published at: 26-7-2023

Anna studiert an der Uni Tübingen. Ihr Traum ist es in den USA Karriere zu machen. Mit International Business Administration ist sie doppelt gut aufgestellt, hier lernt sie den nötigen Background in Wirtschaftsmathematik und hat beste Chancen Business-Englisch perfekt zu lernen.

Anna, im 6. Semester International Business Administration B.Sc., Uni Tübingen | Bild: BR

Zulassungsvoraussetzungen

Für das Studium International Business Administration (IBA) brauchst du die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (HZB), denn je nach Qualifikation kannst du auch ohne Abitur studieren. Außerdem brauchst du gute Englischkenntnisse, hier ist das Niveau B2 gemäß dem Common European Framework (CEF) nötig. Und Vorpraktika im kaufmännischen Bereich werden auch je nach Hochschule verlangt.

An vielen Hochschulen wird für das Bachelor-Studium International Business Studies wie auch - Administration ein bestimmter Notenschnitt in deinem Schulabschluss erwartet. Derzeit liegt der Numerus Clausus (NC) im Bereich 1,0 bis 2,8. Die Werte sind immer abhängig vom Abschlussjahr und auch der Beleibtheit der Hochschule. Hier lohnt es sich bei einem nicht so guten Abschluss sich genau zu informieren und sich nicht abschrecken zu lassen.

Für einen Masterstudiengang brauchst du einen Bachelor oder vergleichbaren Abschluss mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung und wieder einen Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse in Englisch, Hier brauchst du dann das Niveau C1 gemäß dem CEF.

ARD alpha Uni: Internationale BWL studieren

Studiendauer und Abschluss

International Business Administration schließt du mit dem Bachelor of Science (B.SC.) und vertieft mit dem Master of Science (M.Sc.) ab.

Die Regelstudienzeit des Bachelors bei einem Vollzeitstudium liegt bei 7 Semestern (entsprechend 210 ECTS-Punkten inkl. der Bachelorarbeit). Für die Bachelorarbeit benötigst du eine 10-wöchige Bearbeitungszeit.

Master-Studiengänge  werden meistens 4-semestrig ( entsprechend 120 ECTS-Punkten) angeboten.

Internationale BWL, zu dem auch International Business Administration gehört, gibt es auch in Teilzeit, berufsbegleitend oder dual, in Verbindung mit einer Ausbildung. Und du kannst auch im Fernstudium deinen Bachelor bzw. Master erreichen.

Studieninhalte Was studierst du bei International Business Administration?

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre BWL
  • Volkswirtschaftslehre VWL
  • Rechnungswesen
  • Sozialwissenschaften
  • Business Law
  • Wirtschaftsmathematik
  • Mikro- und Makroökonomie
  • Wirtschaftsenglisch
  • Weitere europäische Fremdsprachen, auch Sprachen aus dem asiatischen Raum (Chinesisch, Japanisch, Koreanisch)
  • Interkulturelle Kompetenzen


Mögliche Schwerpunktmodule immer abhängig von der Hochschule im Bachelor und im Master:

  • Internationales Handelsmanagement
  • Internationales Wirtschaftsbeziehungen
  • Gründungs- und Innovationsmanagement
  • Political Economy
  • Strategic Marketing


Am Beispiel der Uni Tübingen wählst du drei Schwerpunktbereiche im dritten Jahr aus:

  • Banking & Finance
  • Financial Accounting and Business Taxation
  • Managerial Accounting & Organisation
  • Marketing
  • International Business (Pflicht)
  • Data Science (neu)
  • Elective Studies


Konsequent vorbereitet kannst du mit diesen Fächern und Schwerpunktmodulen auf anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im internationalen Umfeld setzen, denn du sammelst Erfahrungen bereits im Studium dargestellt durch Modelle in allen betrieblichen Themen. Dabei schlüpfst du in verschiedene Rollen bei Planspielen. So kannst du Problemstellungen des mittleren Managements analysieren, bearbeiten und passende Entscheidungen treffen.

Im Master International Business Administration stehen je nach Hochschule Exkursionen sowie mehrtägige Workshops auf dem Studienplan.

Auslandssemester weltweit

Die Uni Tübingen zum Beispiel bietet in zahlreichen Tübinger Partneruniversitäten einsemestrige Auslandsaufenthalte an. Sie finden in der Regel im fünften Fachsemester statt und gehören als Pflichtmodul zum Studienabschluss.

  • Europa (z.B. Aix-en-Provence, Pavia, Göteborg, Budapest, Granada)
  • USA
  • Canada
  • Australien
  • Lateinamerika
  • China
  • Südafrika


Für das Auslandssemester benötigst du ein Bewerbungsschreiben, für das du dir Zeit nehmen solltest, da es Studienorte und Unis gibt, die sehr beliebt sind. Nur die Besten haben hier eine Chance.

Durch den Nachweis eines mindestens dreimonatigen Praktikums im Ausland  kann das Auslandssemester ersetzt werden.

IBA an der Uni Tübingen

Anna, im 6. Semester International Business Administration B.Sc., Uni Tübingen | Bild: BR

"Es ist eine besondere Herausforderung die Sachen unter einen Hut zu bekommen, besonders dieses mathematische Studium mit den Sprachen. Das bringt aber auch sehr viel Abwechslung in den Studienalltag. Hier in Tübingen ist es so, dass bei IBA ein Auslandssemester verpflichtend ist. Und für mich war es dann klar, ich möchte auf jeden Fall in ein englischsprachiges Land gehen, um da auch nochmal mein Englisch zu verbessern und andere Kulturen kennenzulernen. Für mich war es auch wichtig ohne Studiengebühren das Studium in den USA nutzen zu können. Ich habe am Anfang gezittert bei den Bewerbungen, weil gesagt wurde, strengt euch wirklich an, denn nur die Besten kommen rein."

Anna im Studium International Business Administration B.Sc., Uni Tübingen

Welche Skills brauchst du für IBA?

  • Analytische Fähigkeiten
  • Englisch
  • Sprachenaffinität
  • Lust auf Sozial-, Wirtschafts- und Politikwissenschaften
  • Mathematik- und Statistikverständnis
  • Organisationstalent
  • Verständnis für internationale Märkte
  • Abstraktes Denken

Mathe schwerer als Mathe-Abi

Anna, im 6. Semester International Business Administration B.Sc., Uni Tübingen | Bild: BR

"Mathe sortiert ein bisschen aus im Studium, wir haben gewisse Durchfallquoten auf jeden Fall. Am Ende des ersten Semesters hat man dann noch eine Klausur, beste Vorbereitung für mich ist es, noch mal die Tutorien durchzurechnen. Mich persönlich hat es überrascht, wieviel Mathe, Statistik das doch am Angang des Studiums war. Es nimmt tatsächlich dann auch ein bisschen ab hinten raus, aber am Anfang wird gecheckt, klappt es mit Mathe, da man es am Ende des Studiums doch auch braucht."

Anna im 6. Semester im Studium International Business Administration B.Sc., Uni Tübingen

Beruf und Karriere

Um mit International Business Administration Karriere im In- und Ausland zu machen, ist ein Masterabschluss kein Muss, nur wenn du sehr schnelle eine Führungsposition anstrebst, ist es besser gleich den Master (zweijährig) anzugehen. Nach deinem Karriereeinstieg mit einem Bachelor kannst du dich auch noch für das Masterstudium entscheiden, denn viele Unternehmen bieten parallel zum Job den Master International Business Administration an.

Durch deine berufspraktischen Kenntnisse, die du im Laufe des Studiums erwirbst, findest du leicht einen guten Einstieg. Noch dazu machen dich deine  internationalen Wirtschafts-, Sprach- und Kulturkenntnisse, die du während deines Studiums in Auslandssemestern bekommst zum Profi in internationalen Geschäften. Dir stehen verschiedenste Tätigkeiten des Auslandsgeschäfts und des internationalen Managements offen wie auch Führungspositionen in Unternehmen aus allen Wirtschaftszweigen. Du bist als Absolvent sehr breit aufgestellt, deine Tätigkeit hängt jeweils von deiner individuellen Jobposition ab.

Möglichkeiten des Berufseinstiegs:

  • inländische Unternehmen mit interkulturellen Strukturen
  • Industrie- und Dienstleistungsunternehmen
  • international ausgerichtete Unternehmen
  • Global-Player
  • Unternehmensberatungen
  • Banken
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Handelsunternehmen
  • Logistikunternehmen
  • Öffentliche Institutionen


Auch ein Weg in die Selbstständigkeit steht den Absolventinnen und Absolventen offen.

Gehalt

Dein Gehalt hängt wie bei allen Absolventen aus Wirtschaftsstudiengängen von der Größe des Unternehmens, der Branche und nicht zuletzt von dem Standort ab. Das hat alles Einfluss auf das Gehalt. Je größer und internationaler ein Unternehmen aufgestellt ist, desto mehr kannst du damit rechnen, dass du gleich am Anfang deiner Karriere gut verdienen und umso schneller auch aufsteigen wirst, denn es gibt sehr viele Jobmöglichkeiten. Laut dem Entgeltatlas der Arbeitsagentur für Arbeit liegt  das durchschnittliche Monats-Bruttogehalt bei 6.700 Euro  bei einem Master of Business Administration ab einem Alter von 25 Jahren. Die Gehaltsspanne am unteren Ende liegt bei 5.517 Euro brutto im Monat.

Schaust du in Gehaltsbeispiele bei Gehalt.de liegt das Einkommen zwischen 3.900 und 12.335 Euro brutto im Monat.