102

Als die Autos rollen lernten

Published at: 1-2-2024 | Archiv

Carl Benz (vorn) auf seinem Patent-Motorwagen Typ III. Die ersten Automobile gab es um 1900. Heutige Automarken gehen auf Erfinder wie Carl Benz, Gottlieb Daimler, Rudolf Diesel, Henry Ford und Adam Opel zurück. | Bild: Daimler

Qualmend und mit lautem Geknatter rumpelten am Ende des 19. Jahrhunderts die ersten Autos durch das Land. Die seltsamen Vehikel wurden zunächst belächelt. Doch bald eroberten sie die Straßen der Welt.

Rudolf Diesel, der Erfinder des Dieselmotors, revolutionierte die Geschichte des Autos. Am 16.09.1897 stellt Rudolf Diesel seinen Dieselmotor in München vor. Er wird weltweit ein Erfolg, doch seinem Erfinder bringt er kein Glück. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Rudolf Diesel Wie der Dieselmotor das Auto veränderte

Jahrelang tüftelt Rudolf Diesel an einem neuen Motor. Am 16.09.1897 stellt Rudolf Diesel den Dieselmotor in München vor und verändert damit das Automobil. Doch seinem Erfinder bringt der Dieselmotor kein Glück. [mehr]

Der "Laubfrosch" von Opel. Anfangs kann sich nur eine gutbetuchte Minderheit das Vergnügen leisten, mit einem Automobil über die Straßen zu rollen. Henry Ford ändert das 1908: Mit dem Fließband verwandelt er das Auto in ein Massenprodukt für jedermann. | Bild: Opel AG zur Bildergalerie Adam Opel Nähmaschinen, Laubfrösche und Mantawitze

Adam Opel baute Nähmaschinen. Von Automobilen hielt er nichts. Seine Söhne dafür umso mehr. In den 20er-Jahren wurde Opel zum größten Autohersteller Deutschlands. [mehr]

Carl Benz am Steuer eines Patent-Motorwagens im Jahr 1887. Carl Benz erntete zunächst Spott für den "Motorwagen Nummer 1". Doch das Fahrzeug mit drei Rädern wurde zum Meilenstein. Auch Bertha Benz schrieb Geschichte. | Bild: Daimler zum Audio mit Informationen Carl Benz Mit dem Motorwagen von Benz in die Welt

Carl Benz erntete zunächst nur Spott und Hohn für den "Motorwagen Nummer 1". Doch es dauerte nicht lange, bis sich zeigte: Sein Fahrzeug mit drei Rädern war ein Meilenstein in der Geschichte der Technik. [mehr]

Straße in Fordlandia. Anfangs kann sich nur eine gutbetuchte Minderheit das Vergnügen leisten, mit einem Automobil über die Straßen zu rollen. Henry Ford ändert das 1908: Mit dem Fließband verwandelt er das Auto in ein Massenprodukt für jedermann. | Bild: Collections of Henry Ford, Macmillan zum Artikel Fordlandia Henry Fords Utopie am Amazonas

Henry Ford konnte für seine Automobile alle Materialien selbst produzieren - außer Gummi. Deshalb ließ er am Amazonas mitten im Urwald eine Kautschukplantage samt Mustersiedlung errichten. Das Unternehmen endete in einem Fiasko. [mehr]

Gottlieb Daimlers Reitwagen. Mit einer halben Pferdestärke und Stützrädern: Am 29. August 1885 meldete Gottlieb Daimler das erste Motorrad der Welt zum Patent an. | Bild: Daimler zur Bildergalerie Daimlers Reitwagen Das erste Motorrad der Welt

Den Motor zwischen den Beinen, die Hände am Lenker, mit einer halben Pferdestärke und Stützrädern: Am 29. August 1885 meldete Gottlieb Daimler das erste Motorrad der Welt zum Patent an. [mehr]

Gottlieb Daimler wird von seinem Sohn Adolf Daimler in einer "Motorkutsche" chauffiert. Der schwäbische Konstrukteur Gottlieb Daimler baute das erste Motorrad und das erste Motorboot der Welt. Dann montierte er einen Benzinmotor in eine Kutsche. Das erste Auto mit vier Rädern war fertig! | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Gottlieb Daimler Das erste Auto mit vier Rädern

Der schwäbische Konstrukteur Gottlieb Daimler baute das erste Motorrad und das erste Motorboot der Welt. Dann montierte er einen Benzinmotor in eine Kutsche. Das erste Auto mit vier Rädern war fertig! [mehr]


102