923

Lichter in der klaren Herbstnacht

Author: Heike Westram

Published at: 30-9-2022

Es wird herbstlich im Oktober - auch am Sternenhimmel. Die Nächte werden kühler, klarer und länger. Das lohnt sich, denn das Firmament hat viel zu bieten: Die Herbst-Sternbilder erstrahlen, das seltene Tierkreislicht taucht vielleicht auf und dazwischen flitzen Sternschnuppen. Fast alle Planeten sind im Oktober am Nachthimmel sichtbar. Unser treuer Mond führt Sie zu ihnen und sorgt selbst für eine Sensation: eine partielle Sonnenfinsternis am 25. Oktober. Begleiten Sie uns durch die Herbstnacht auf einem Spaziergang über den Sternenhimmel!

Jetzt zu sehen


Verlauf einer totalen Sonnenfinsternis (Collage) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Partielle Sonnenfinsternis am 25. Oktober Der Mond schiebt sich ein Stück vor die Sonne

Am 25. Oktober 2022 gibt es eine Sonnenfinsternis, auch über Deutschland. Doch der Mond schiebt sich nur ein kleines Stück über die Sonnenscheibe. Aber das lohnt sich, denn die nächste bessere SoFi ist noch weit. [mehr]

Das Tierkreislicht (Zodiakallicht), aufgenommen mit dem VLT European Southern Observatory in Paranal | Bild: ESO/Y. Beletsky zur Bildergalerie mit Informationen Das Tierkreislicht / Zodiakallicht Zarter Lichtkegel morgens im Oktober

Im Oktober ragt manchmal ein zarter Lichtkegel morgens über dem Horizont in die Höhe - aus leuchtendem Staub unseres Sonnensystems. Nur selten haben Sie die Chance, das Tierkreislicht zu entdecken - wir verraten Ihnen, wann und wo! [mehr]

Zum Höhepunkt eines Sternschnuppen-Regens flitzen besonders viele Meteore über den Nachthimmel. Einen der schönsten Meteorschauer bilden die Perseiden mit dem Höhepunkt am 12. August. Hier eine Kompositaufnahme der Perseiden-Sternschnuppen aus 10 Einzelbildern der Meteore, aufgenommen 2013 in den USA. | Bild: imago/ZUMA Press zum Audio mit Informationen Meteore im Oktober Viele Sternschnuppen und große Leuchtkugeln

Im Oktober haben Sie einige Wünsche frei: Sternschnuppen flitzen! Die "Drachen-Sternschnuppen" frisst zwar der Mond, doch dann kommen die Orioniden und einige Leuchtkugeln der Tauriden. Wir verraten, wann und wo Sie die meisten Meteore im Oktober finden. [mehr]

symbolische Darstellung der Sternbilder Pegasus und Andromeda vor dem Sternenhimmel | Bild: NASA/U.S. Naval Observatory's Library, colourbox.com zur Bildergalerie mit Informationen Sterne & Sternbilder im Oktober In vollem Galopp übers Firmament

Eitelkeit, Mord und eiserne Ketten: Heftig geht es zu unter den Sternbildern des Herbstes. Kein Wunder, hat doch das Schlangenhaupt Medusa die Finger im Spiel. Vom geflügelten Ross bis zur königlichen Familie - wir zeigen Ihnen die Oktober-Sternbilder! [mehr]

Collage der Planeten des Sonnensystems vor dem Sternenhimmel: Saturn, Merkur, Neptun, Venus, Mars, Uranus und Jupiter. | Bild: colourbox.com, NASA zum Audio mit Informationen Jupiter, Saturn und Mars dominieren Fast alle Planeten im Oktober zu sehen

Drei helle Planeten bestimmen die Oktobernacht: Jupiter, Saturn und Mars. Doch dazwischen sind zwei weitere Planeten versteckt. Und morgens taucht noch ein seltener Gast auf: Der innerste Planet Merkur ist kurz zu sehen. [mehr]

Vollmond über der Veste Otzberg im Odenwald; Aufnahme mit 500er Brennweite aus ca. 4 km Entfernung, um Mond und Veste scharf zu bekommen. | Bild: Rudolf Happel zum Artikel Vollmond oder Mondsichel? Der Mond und seine Reise im Oktober

Er ist immer der Gleiche, doch Nacht für Nacht sieht er etwas anders aus: unser Mond. Er wandert quer durch die Sternbilder übers Firmament - mal als Sichel, mal als Vollmond. Der aktuelle Mondkalender für Oktober mit den Mondphasen und den schönsten Begegnungen. [mehr]

Die tiefstehende Sonne scheint durch die Äste eines Baumes. Im Herbst findet der Sonnenuntergang deutlich früher statt, die Tage werden kürzer. | Bild: Good Shot zum Audio mit Informationen Sonnenaufgang & Sonnenuntergang Flache Sonne, früher Abend im Oktober

Früher, immer früher sinkt die Sonne im Oktober zum Horizont. Kaum haben Sie Feierabend, wird es auch schon Nacht. Nach der Zeitumstellung sogar noch eher. Trost gibt's von oben: viele Sterne funkeln in klaren Herbstnächten! [mehr]

Illustration: Silhouette einer Fotografin vor Sternenhimmel mit Mond und Sonnenfinsternis | Bild: BR, Sebastian Voltmer,Tom Kölner, Martin Bender, Montage: BR zur Bildergalerie mit Informationen Foto-Aktion Schicken Sie uns Ihre Astro-Fotos!

Der blutrote Mond einer totalen Mondfinsternis? Ein toller Mondaufgang am Urlaubsstrand? Der Schnappschuss einer Sternschnuppe? Eine Teleskop-Aufnahme von bunten Nebeln? Sie haben schöne Bilder vom Firmament? Die wollen wir! [mehr]


923