Die Wunderwelt der Insekten, Spinnen und Co.

Blattschneiderameise | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Ameisen Fleißige Arbeiterinnen und eiskalte Mörder

Ameisen tragen mehr als das Hundertfache ihres Gewichts. Sie leben zu mehreren Millionen in gigantischen Bauten. Manche der Insekten sind Krankenpfleger, manche Gärtner - und manche eiskalte Mörder. [mehr]

Insekten Die Wunderwelt der Insekten, Spinnen und Co.

Insekten sind unersetzlich für die Ökosysteme, auch wenn manche für den Menschen lästig oder gar gefährlich sind. Alles zu schönen, bizarren, nützlichen und auch gefährlichen Insekten und Spinnentieren erfahrt ihr hier.

Weibliche Asiatische Tigermücke. Wie auch die Asiatische Buschmücke ist die Asiatische Tigermücke nach Deutschland eingewandert. Der Mückenatlas soll Aufschluss über ihre Verbreitung geben. | Bild: picture-alliance/dpa/James Gathany/CDC zum Artikel Tigermücke, Buschmücke, Aedes koreicus Tropische Stechmücken erobern Deutschland

Tropische Mücken wie die Asiatische Tigermücke und die Asiatische Buschmücke breiten sich in Deutschland aus. Mückenarten der Gattung Aedes können gefährliche Krankheiten übertragen, wie etwa das Denguefieber oder das Zika-Virus. [mehr]


Eingeschickte Mücke für Mückenatlas. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Mückenatlas Deutschland Mücken fangen für die Wissenschaft

Mücken erfüllen wichtige Aufgaben im Ökosystem. Doch es kommen auch immer mehr exotische Mückenarten nach Deutschland, die Krankheiten übertragen können. Wo und wie viele das sind, überprüfen Wissenschaftler mit Ihrer Hilfe und dem Mückenatlas. [mehr]


Eichenprozessionsspinner | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Eichenprozessionsspinner Gefräßige Raupen mit Gifthaaren

Die Nachtfalter sind unscheinbar – doch die Raupen der Eichenprozessionsspinner haben es in sich. Sie setzen dem Eichenbestand in Wäldern und Parks zu. Und ihre Brennhärchen können bei Menschen zu Ausschlägen und Atemnot führen. [mehr]

MEHR AUS DER WELT DER INSEKTEN

Bienen fliegen um den Bienenstock herum, Nahaufnahme, im Hintergrund blauer Himmel und eine Wiese. | Bild: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Robin Loznak zum Modulartikel Bienen und Wildbienen Fünf faszinierende Fakten über die Insekten

Ohne Bienen gäbe es keine Erdbeeren, keine Tomaten und keine Kirschen. Die Insekten können aber nicht nur klitzekleine Blüten bestäuben. Wir haben fünf erstaunliche Fakten zu Bienen und Wildbienen für euch. [mehr]

Raupe des Buchsbaumzünslers (Cydalima perspectalis) an einem Buchsbaum (Buxus sempervirens) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kahlfraß an Buchsbäumen Der Buchsbaumzünsler - nimmersatte Raupe aus Asien

Die Raupe des Buchsbaumzünslers ist grün, gefräßig und giftig. Sie ist meist zwischen Anfang April bis Oktober aktiv. Das Insekt wurde aus Asien eingeschleppt, vernichtet die hiesigen Buchsbäume und breitet sich ungestört aus. Natürliche Feinde hat der Schädling hier nicht. [mehr]

Hummel an Obstblüte | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Hummel Brummender Bestäuber

Hummeln sind nicht nur ziemlich harmlos, sondern auch freundliche und sehr hübsche Insekten. Nach den Gesetzen der Aerodynamik können sie eigentlich nicht fliegen. Wie gut, dass die Hummeln das nicht wissen. [mehr]