23

Der Lauf der Sonne Täglich wechselnder Sonnenstand

Die Sonne ist unser wichtigster Stern: Ihr Licht erhellt und wärmt die Erde und macht Leben erst möglich. Die Sonne bringt aber noch ein paar andere Effekte an unserem Himmel hervor, die wunrderschön sind.

Published at: 17-10-2022 | Archiv

Nach der Zeitumstellung auf Sommerzeit geht die Sonne erst eine Stunde später unter: um 19.30 Uhr MESZ statt um 18.30 Uhr MEZ | Bild: colourbox.com

Die Sonne ist eigentlich nur ein Stern unter Milliarden anderer Sterne in der Milchstraße. Doch für uns ist sie das wichtigste Gestirn am Himmel. Ihr Licht erwärmt unseren Planeten und ermöglicht so das Leben auf der Erde. Der Stand der Sonne - oder richtiger: der Erde zur Sonne - bestimmt Tag und Nacht, Sommer und Winter - und die Bewegung der Sterne am Firmament.

Wäre am Himmel alles so geordnet, wie es das mittelalterliche Weltbild für den Kosmos vorsah, dann wäre alles ganz einfach: Die Sonne ginge täglich zur gleichen Zeit am gleichen Ort auf, die Sternbilder würden auf immer gleichen Bahnen über den Himmel ziehen. Doch da die Erde ein wenig schief liegt, wenn sie um die Sonne kreist, sind die Ereignisse am Firmament ein wenig komplizierter - und interessanter.

Sonnen- & Mondfinsternis

Wenn sich Sonne oder Mond völlig verfinstern, ist immer der Erdtrabant im Spiel. In der Rubrik "Mond" findet ihr alles über Sonnen- und Mondfinsternis.

Ob Tierkreislicht oder Wendekreise, Purpur- oder Polarlicht - auf den folgenden Seiten findet ihr alles von der Neigung der Erdachse bis zur Reise der Sonne durch die Sternbilder.


23