Zum Mond, zum Mars und beyond: Wo die Reise hingeht

Das James Webb-Weltraumteleskop hat eine Aufnahme des Zentrums der Galaxie M74 gemacht, die auch als "Phantom-Galaxie" bekannt ist.  | Bild: ESA/Webb, NASA & CSA, J. Lee and the PHANGS-JWST Team zur Bildergalerie James Webb-Weltraumteleskop Bilder aus den Tiefen des Universums

Das James Webb-Weltraumteleskop ist unser neues Auge im All: Es liefert uns spektakuläre Bilder aus den Tiefen des Weltraums und zeigt uns den Kosmos, wie wir ihn nie zuvor sehen konnten. [mehr]

Raumfahrt Zum Mond, zum Mars und beyond: Wo die Reise hingeht

Satelliten, Sonden oder Space X-Raumkapseln: Mehr als hundert Raketen starten jährlich ins Weltall. Wohin will die bemannte Raumfahrt? Das Fernziel ist der Mars, aber auch der Mond hat noch nicht ausgedient.

RAUMFAHRT AKTUELL

Raumsonde Voyager 1 | Bild: NASA zum Artikel Voyager-Raumsonden Vor 45 Jahren gestartet und noch immer unterwegs

Keine anderen Raumsonden sind bisher so weit ins All vorgedrungen wie die beiden Weltraum-Veteranen Voyager 1 und Voyager 2. Längst sind sie im interstellaren Raum angelangt. Trotz erster Altersschwächen sind die beiden weiter unterwegs. [mehr]


Sigmund Jähn war 41 Jahre alt, als der Kosmonaut am 26. August von Baikonur aus ins Weltall aufbrach. | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Sigmund Jähn Der erste Deutsche im All

Am 26. August 1978 brach der DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn ins All auf. Als erster Deutscher überhaupt. Sein Ausflug bescherte dem gelernten Buchdrucker ein Rückenleiden - und ewigen Ruhm. Am 21. September 2019 ist er mit 82 Jahren verstorben. [mehr]


Sigmund Jähn war 41 Jahre alt, als der Kosmonaut am 26. August von Baikonur aus ins Weltall aufbrach. | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Kosmonaut Sigmund Jähn Der bodenständige Überflieger

Sigmund Jähn brach am 26. August 1978 ins All auf. In acht Tagen umrundete er 125 Mal die Erde. Wir wissen, was er im Gepäck hatte und was nach seiner Reise passierte. [mehr]

MEHR RAUMFAHRT-THEMEN

James Webb-Teleskop (Illustration) | Bild: NASA  zur Bildergalerie mit Informationen James Webb-Weltraumteleskop Unser neues Auge im All

Seit Anfang 2022 ist das neue James Webb-Weltraumteleskop im Weltall und richtet sein scharfes Auge auf ferne Objekte. Es soll noch tiefer ins Universum blicken als das Hubble-Weltraumteleskop. Die ersten Bilder übertreffen alle Erwartungen. [mehr]

In dieser künstlerischen Darstellung erkunden zwei Apollo 13 Astronauten den Mond. Die Apollo 13 Mission ist nie auf dem Mond gelandet - und nach 1972 war mit der Apollo 17 Mission über ein halbes Jahrhundert lang Schluss mit dem Mond als Ausflugsziel von Astronauten. | Bild: NASA zum Modulartikel USA, China, Russland, Weltraumtouristen Neuer Wettlauf zum Mond

Der Besuch der unendlichen Weiten des Weltalls führt als erstes vor die eigene Haustür: zum Mond. Mehrere Länder und Unternehmen planen astronautische Missionen zum Mond. Werden wir bald die nächste Mondlandung erleben? [mehr]

Eine Ariane 5-Rakete der europäischen Weltraumorganisation ESA ist bereit zum Start.  | Bild: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Bill Ingalls zum Modulartikel Weltraumorganisation ESA Der Weltraum auf Europäisch

Seit 1975 sind 22 europäische Mitgliedsstaaten gemeinsam im Weltraum aktiv, schicken Raketen, Satelliten und sogar Astronautinnen und Astronauten ins All. Auch Deutschland macht mit bei der Europäischen Weltraumorganisation ESA. [mehr]

BILDER, BILDER, BILDER

Ein Engel und ein Herz, scheinbar in den Schnee gegraben: Dieses schöne Weihnachtsbild schickte der Mars-Express im Dezember 2020. | Bild: ESA/DLR/FU Berlin, CC BY-SA 3.0 IGO zur Bildergalerie Raumsonde Mars Express Beeindruckende Bilder vom roten Planeten

Seit 2003 umkreist die europäische Raumsonde Mars Express unermüdlich den Roten Planeten. Ihre Kameras versorgen uns mit beeindruckenden 3D-Aufnahmen von seiner Oberfläche. [mehr]

Merkur (aufgenommen von BepiColombo) | Bild: ESA zur Bildergalerie BepiColombo Erste Blicke auf den Merkur

Die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo ist unterwegs zum Merkur. 2025 soll sie dessen Orbit erreichen und zwei Forschungssatelliten aussetzen. Im Oktober 2021 übermittelte BepiColombo erste Bilder seines Zielplaneten. [mehr]

Am 1. Juli 2021 blickt der Mars-Rover Perseverance stolz zurück: über 100 Meter hat er an diesem Tag zurückgelegt.  | Bild: NASA/JPL-Caltech zur Bildergalerie Perseverance auf dem Mars Bilder der aktuellen Mars-Mission

Der Mars-Rover Perseverance schickt Bilder in sensationell hoher Auflösung. Eines seiner Foto-Motive hat er selbst mitgebracht: den Mars-Hubschrauber Ingenuity. Den Überblick über die Mars-Mission und aktuelle Fotos finden Sie hier in der Bildergalerie. [mehr]

ARCHIV RAUMFAHRTTHEMEN