Alles über Symptome, Diagnose, Behandlung

Die Geschichte der Aspirin | Bild: Bayer AG zum Artikel 125 Jahre Aspirin Wie ASS zum Schmerzstiller der Welt wurde

Mit der Entdeckung der Acetylsalicylsäure, kurz ASS, begann die Erfolgsgeschichte von Aspirin. Der schmerzstillende Wirkstoff wird dem Chemiker Felix Hoffmann zugeschrieben. Doch es gibt auch eine andere Version. [mehr]

Krankheiten Alles über Symptome, Diagnose, Behandlung

Symptome benennen, Krankheiten diagnostizieren und mit der richtigen Therapie gesund werden oder das Leiden lindern - hier findet sich alles zum Thema Krankheiten und Medizin.

Zwei Männer stehen im Qualm vor einem Grill, einer spielt dahinter Fußball. | Bild: colourbox.com zum Modulartikel Männergesundheit Darum sterben Männer früher als Frauen

Männer leben im Schnitt fünf Jahre kürzer als Frauen. Biologische Gründe dafür gibt es kaum. Aber oft unterscheidet unser Geschlecht mit, wie wir uns verhalten, leben und arbeiten. Das hat Folgen für unsere Gesundheit. [mehr]


Eine Frau fasst sich im Schmerz an Brust und Rücken.  | Bild: picture alliance/dpa Themendienst | Christin Klose zum Modulartikel Gendermedizin Warum das Geschlecht bei Krankheiten eine Rolle spielt

Menschen geschlechtsneutral behandeln? In der Medizin kann das fatal sein. Frauen haben bei manchen Krankheiten andere Symptome als Männer. Fehldiagnosen können die Folgen sein. Beim Herzinfarkt ist das lebensgefährlich. [mehr]

HINTERGRÜNDE

Infektionen mit Antibiotika-resistenten Keimen sind nicht selten und nicht ungefährlich. Schon heute sterben weltweit jedes Jahr rund 700.000 Menschen daran - und es werden immer mehr. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Antibiotika und multiresistente Keime Antibiotikaresistenzen: Die Angst vor Superkeimen

Im Jahr 2019 starben einer Schätzung zufolge 1,2 Millionen Menschen an multiresistenten Keimen. Wir erklären, wie Superkeime entstehen, wo sie lauern – und wie Sie sich vor Krankenhauskeimen schützen können. [mehr]

ARCHIV - 30.11.2018, Nepal, Kathmandu: Aktivisten stellen auf einer Veranstaltung im Vorfeld des Welt-Aids-Tags Kerzen auf, die eine rote Schleife formen - ein weltweit anerkanntes Symbol für die Solidarität mit HIV-Infizierten. (Zu dpa «UNAIDS: Corona-Pandemie ist Rückschlag für Kampf gegen HI-Virus») Foto: Skanda Gautam/ZUMA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Skanda Gautam zum Thema HIV und AIDS Die Immunschwächekrankheit geht jeden an - immer noch

Inzwischen gibt es Medikamente, die eine HIV-Infektion zu einer chronischen - und nicht mehr tödlichen - Krankheit gemacht haben. Nichtsdestotrotz: HIV und AIDS sind nach wie vor nicht heilbar. In Deutschland lebten Ende 2020 rund 91.400 Menschen mit einer HIV-Infektion - manche, ohne es zu wissen. [mehr]

Eine Frau mit Maske denkt über Corona nach. | Bild: picture alliance/Vaclav Pancer zum Thema Post-Covid / Long Covid Covid-19-Infektion mit Spätfolgen

Die meisten Covid-19-Erkrankten überstehen eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ohne weitere Probleme. Manche aber leiden lange unter Spätfolgen, Post-Covid oder Long Covid genannt. Auch Lunge, Herz und Gehirn können betroffen sein. [mehr]

MEHR ZU KRANKHEITEN UND MEDIZIN

Frau mit MECFS liegt im Bett, mit Noice-Cancelling-Kopfhörern und Schlafmaske. Der Raum ist stark abgedunkelt. Im Hintergrund ein Rollstuhl. | Bild: Lea Aring zum Audio mit Informationen Corona-Spätfolgen Post-Covid - Wenn Fatigue dazukommt

Es gibt Berichte von Menschen, die nur leicht oder mittelschwer an Covid-19 erkrankt sind. Doch ihre Symptome sind auch Wochen und Monate nach dem Erstinfekt immer noch da, hinzu kommen eine Belastungsintoleranz und Fatigue. [mehr]

Als Spätfolge nach einer Corona-Infektion können Gedächtnislücken auftreten. Patienten sprechen sogar von alzheimerartigen Demenz-Erscheinungen. | Bild: picture alliance zu den Meldungen Corona-Spätfolgen Post-Covid - Wenn die Funktion von Nerven und Gehirn gestört ist

Das Coronavirus SARS-CoV-2 kann für Störungen im Gehirn sorgen. Die Auslöser sind vielfältig, zum Beispiel können Entzündungen, Dysfunktionen bei Zellen und Blutgefäßen oder Reaktionen des Immunsystems zu Ausfallerscheinungen führen. [mehr]

Reanimation einer Person; bei einer Corona-Infektion kann auch das Herz Schaden nehmen | Bild: colourbox.com zum Artikel Corona-Spätfolgen Post-Covid - Wenn das Herz Schaden nimmt

Neben anderen Organen kann auch das Herz von einer Covid-19-Infektion betroffen sein - selbst bei mildem Verlauf. Kardiologen warnen vor Post-Covid-Syndromen am Herzen und können bei ihrer Arbeit in Zukunft auch auf Künstliche Intelligenz zählen. [mehr]